Die inszenierte Fotografie Cindy Shermans in Abgrenzung zum Selbstbildnis und im Fokus der Visualisierung gesellschaftlich konstituierter Blickregime: (Paperback)

Die inszenierte Fotografie Cindy Shermans in Abgrenzung zum Selbstbildnis und im Fokus der Visualisierung gesellschaftlich konstituierter Blickregime: By Samira Kleinschmidt Cover Image
$48.90
Available to SHIP now; STORE PICKUP in 7-10 days
This book cannot be returned. PRINT-ON-DEMAND; printing may add 2-4 business days.

Description


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,0, Universit t Bremen (Institut f r Kunstwissenschaft, Filmwissenschaft und Kunstp dagogik), Veranstaltung: Housework - Art Work? Zur berf hrung h uslicher T tigkeiten in die Institution Kunst, Sprache: Deutsch, Abstract: Cindy Sherman (*1954) ist eine der bekanntesten K nstlerinnen unserer Zeit. Ihre Fotoserien sind weit ber die Grenzen der kunstwissenschaftlichen Fachwelt hinaus prominent. Vor allem die "Untitled Film Stills" (1977-80) erfreuen sich gro er Popularit t und gelten als das bedeutendste Werk der K nstlerin. Die 69 Schwarz/Wei Fotografien zeigen Standbilder fiktiver, weiblicher Figuren in einem imagin ren Film. F lschlicherweise jedoch werden die Werke Shermans oft als Selbstportraits bezeichnet. Sie steht sich selbst Modell und benutzt ihren K rper als Material zur Konstituierung des von ihr als K nstlerin gew nschten Bildes. Ihre inszenierte Fotografie zeigt gesellschaftliche Stereotype, Konventionen und K rperbilder unter Einbeziehung bekannter ikonographischer Codes. Nicht aber ein Selbstbildnis im Sinne autobiographischer Selbstdarstellung eines Subjekts. Diese Arbeit soll am Beispiel der "Untitled Film Stills" aufzeigen, in wie fern sich die Fotografien Cindy Shermans vom klassischen Selbstbildnis unterscheiden. Im ersten Teil wird der Begriff des Selbstportraits definiert und in den kunsthistorischen Kontext eingeordnet. Im zweiten Teil der Arbeit erfolgt eine sigmatisch-ikonographische Analyse ausgew hlter Fotografien aus der "Untitled Film Stills" Serie. Weiter werde ich anhand der (Stand)Fotografie aufzeigen, welche Relevanz dieses Medium f r die Orientierung des Menschen innerhalb der Welt und deren Wirklichkeit hat. Zur anschlie enden Interpretation werden verschiedene Artikel zu Rate gezogen, die das Medium, die Autorschaft und die daran gekn pften gesellschaftlich konstruierten Blickregime offenlegen zu suchen. Hierbei geht es um Frauenbilder und -id.


Product Details
ISBN: 9783668246379
ISBN-10: 3668246378
Publisher: Grin Verlag
Publication Date: June 30th, 2016
Pages: 56
Language: German